Werde jetzt Meditationslehrer/in

300h ATMUNGS-, PRANAYAMA- UND MEDITATIONSLEHRER/INNEN

Mit Vilas ab dem 25.03.2021

Jetzt einen Schritt weitergehen, um in einer schwierigen Zeit, Deinen Beitrag für eine friedvolle, freie und besonnene Welt zu leisten.

Schon nach einem Modul können die ersten Gruppen angeleitet werden.

Mit großer Freude wird hier die Atmungs-, Pranayama- und Meditationslehrer-Ausbildung angekündigt, die jedem Yogalehrer die richtigen „Werkzeuge“ in die Hand gibt, um auf der bisherigen Ausbildung aufbauend, die Sehnsucht der Menschen nach innerer Ruhe und Stabilität zu beantworten. Im Gegensatz zu anderen Meditationslehrer/innen Ausbildungen integriert und vertieft dieser Studiengang das Wissen über die biomechanischen Zusammenhänge eines Körpers in Bewegung.

Dieser Lernprozess, basierend auf achtsamem Selbstumgang, ist eine ganz besondere Erfahrung. Indem Du auf der Grundlage Deiner eigenen Meditationspraxis lernst, andere anzuleiten das gleiche zu tun, leistest Du einen wertvollen Beitrag zur persönlichen Entwicklung aller Beteiligten. Ebenso hilfst Du das kollektive Bewusstsein für ein friedvolles und glückliches Zusammenleben in einem schwierigen universellen Moment auf ein anderes Niveau anzuheben.

Indem Du diese Ausbildung zum zertifizierten Atmungs-, Pranayama- und Meditationslehrer angehst, wirst Du lernen, wie man Meditation unterrichtet, die auf Achtsamkeit für den Körper, den Geist, der herzorientierten Selbstwahrnehmung und die Gemeinschaft in die Du eingebettet bist, aufbaut.

  • lernen, wie man die Teilnehmer an Ihrem persönlichen Ort abholt, um sie über die Wahrnehmung der Atmung, zur achtsamen Wahrnehmung Ihres Körpers zu führen.
  • lernen, wie man Unterrichtseinheiten zu liebevoller Güte, Mitgefühl, Vergebung und freudvoller Inspiration anleitet.
  • weiterführende Erfahrungen in unterschiedlichen Kleingruppenformaten machen, die Dich befähigen, die unterschiedlichsten Gruppengrößen zu unterrichten.
  • Du Fähigkeiten erlangen, um das das Gelernte in den verschiedensten Lebensbereichen anzuwenden: Beziehungen, Organisationen, soziale Arbeitsbereiche, uvm.
  • lernen, wie der Atem ein großartiger Einstieg zur tiefen Selbsterfahrung sein kann.
  • lernen, wie die verschiedenen Pranayamatechniken, die Körpererfahrung und die Fähigkeit zu fokussieren beeinflussen.
  • Erfahrungen in den verschiedenen Meditationstechniken erlangen um für Dich herauszufinden, was Dein persönlicher Meditationsweg sein kann.
  • in der Lage sein, den direkten Weg zu unterrichten.
  • in einer Sprach- und Stimmschulung Deine Ausdrucksmöglichkeiten verfeinern.
  • lernen, wie man spirituelle Inhalte in den Alltag integrieren kann.

Aufgrund der speziellen Zeit und der Notwendigkeit, aktiv zu unterstützen und zu fördern, kann die ganze Ausbildung in 7 Monaten absolviert werden. Wer sich Zeit lassen möchte, kann die Module über zwei Jahre verteilen. Falls aufgrund der Pandemie Module nicht an den geplanten Orten stattfinden können, können sie auch teilweise online wahrgenommen werden. Die Ausbildung wird unterstützt durch Mentorship und online Einheiten.