Das yogaStudio der parApara yogaAkademie

Im Sommer 2018

entschlossen sich Lalla und Vilas neben dem Akademiebetrieb mit den verschiedenen Anusara® Yoga und anderen Ausbildungen, jungen Lehrern, Absolventen der parApara yogaAkademie, die Gelegenheit zum Unterrichten anzubieten, indem sie das parApara-yogaStudio gründeten.

Rückblick

Auf der Suche nach einer Lehrerin/Lehrer, die/der sich in dieses Projekt einbringen möchte, bot sich Hans-Christian Weber an. Als ein Student der Akademie nahm er sich der Aufgabe an, in einem gemeinsamen Projekt zwischen parApara yogaAkademie, als finanzieller Sponsor, und ihm ein Studiobetrieb aufzubauen.

Um das Projekt zu unterstützen wurde von einer Miete abgesehen, mit der Hoffnung, dass das Studio irgendwann erfolgreich arbeiten kann. Die symbolische 10% Nutzungsgebühr, die gemeinsam vereinbart wurde, richtete sich prozentual nach den erzielten Umsätzen. Unter dem Namen parApara-yogaStudio konnte dann langsam, dank des wunderbaren Einsatzes von Sonja (die später hinzukam) und Hans-Christian und der unterstützenden Finanzierung des Betriebs durch die Akademie, der bekannte Stundenplan ins Leben gerufen werden. Immer mehr Lehrer, die in der Akademie ausgebildet wurden, konnten so in diesen einzigartigen Räumen am See unterrichten, ohne einem Erfolgszwang ausgesetzt zu sein.

Das letzte Jahr hat dann aber gezeigt, dass Sonja und Hans-Christian eigene Wege gehen möchten und dass ein gemeinsames Arbeiten und Entwickeln des parApara yogaStudios nicht mehr im Vordergrund Ihrer Arbeit stand. Wir bedauern das sehr, und möchten Ihnen an dieser Stelle ganz viel Erfolg und Freude an dem neu eingeschlagenen Weg wünschen.

Ausblick

Lallas und Vilas Wunsch auch weiterhin den Absolventen der parApara yogaAkademie eine kostengünstige und geförderte Möglichkeit zum Unterrichten anzubieten, ist nach wie vor das Anliegen des parApara yogaStudios. Hinzu kommt der Wunsch, der stark wachsenden Community vor Ort einen Studiobetrieb anzubieten, der von Lehrern höchster Ausbildungsqualität betreut wird.

Young Teachers Forum

Das Young Teachers Forum, das im neuen Stundenplan einen festen Platz finden wird, gibt den Absolventen der parApara yogaAkademie eine Plattform, sich im Unterricht zu erleben und Klassen frei unterrichten zu können. Die Klassen werden auf Spendenbasis unterrichtet.