Atmen – Präsent sein

Den Körper neu erfahren

Dieser Lehrgang vertieft grundlegende Atmungsmethoden und gibt Einblicke in Pranayama und seine Wirkung.

Wenn wir mit unserem Atem in Frieden sind, was gar nicht so leicht ist, wird der Atem für uns zu einem Anker, den wir immer wieder neu erfahren dürfen um die ersten Schritte zur Stille und inneren Ruhe zu gehen.

Zuerst beschäftigen wir uns mit den Grundlagen um den darauf aufbauenden Inhalten und Methoden gerecht werden zu können. Über die verschiedenen Übungen tiefer Atempraxis gelangen die Teilnehmer zu einem achtsamen Umgang mit sich selbst, erfahren neue innere Räume. Es geht um die Selbsterfahrung einer ganz besonderen Art: frei, mit dem eigenen Atemrhythmus verbunden, nicht kontrollierend, sondern individuell freiheitsfördernd. Die eigene Körperwahrnehmung verändert sich.

Jeder wird an seinem Ort abgeholt und auf seinen persönlichen Weg gebracht.

Die Vermittlung dieser Methode basiert auf tiefer, vom Lehrer betreuter, Selbsterfahrung, unterstützt von einem fein ausgerichteten Körper.

Ein Pranayama, das jeden Praktizierenden erreicht und fördert und nicht in Vorgaben und Kontrollsysteme zwängt. Ein Muss für jeden ernsthaft Yoga-Praktizierenden, eine erhellende Erfahrung für all die, die tiefer zur inneren Ruhe kommen möchten. So entsteht ein Zugang zum Selbst mit allen Facetten einer tiefen Meditationserfahrung.

Im Lehrgang enthalten sind die notwendigen Aufwärm- und Dehnsequenzen, die den Körper auf die Reise nach Innen vorbereiten.

Die Teilnahme an diesem Seminar, unterstützt durch die entsprechenden Lehrmittel, befähigt die Teilnehmer zuhause die erlernten Techniken anzuwenden.